Montag, 25. Februar 2013

Um die Ecke geküsst von Meg Cabot

Sonntagnachmittag und was nun?

Vor ein paar Wochen habe ich den Sonntagnachmittag bei meinen Schwiegereltern verbracht. Ich warte noch auf meinen Menne. Dieser war aber noch beschäftigt, schließlich musste er mit seiner Schwester noch nach Hotels schauen, denn die fliegen im März zusammen nach Kalifornien und es müssen noch Unterkünfte her. Mein mitgebrachtes Buch hatte ich leider bereits beendet. Was mache ich nun mit der Zeit.

Mhm. Da sehe ich im Regal das Buch "Um die Ecke geküsst" von Meg Cabot. Ach ja das habe ich ja auch noch zu Hause im Regal. Könnte ich ja hier anfangen und dann Daheim weiterlesen. Ist die Zeit auch nicht vergeudet.

Als ich es aufschlug war ich dann leider erst einmal ein wenig geschockt. Ach ja das ist wieder so ein Email-Roman. Will ich jetzt aber eigentlich nicht lesen. Also was nun. Okay mir ist langweilig, also nehme ich das Buch doch zur Hand und beginne mit der Lektüre.

Um es kurz zu machen, das Buch war trotz Email-Stil sehr schön zu lesen, die Geschichte flog nur so dahin und der Nachmittag war gerettet.

Ich gebe 8 von 10 Punkt. Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen