Freitag, 14. Juni 2013

tschick von Wolfgang Herrndorf

Was machst du in den Sommerferien?

Maik Klingenberg 14 Jahre alt wird von der Polizei aufgegriffen und in die Polizeiwache gebracht.

Aber wie konnte es soweit kommen. Er ist eigentlich ein ganz langweiliger Junge, der keine Freunde hat. Er ist so langweilig, dass ihn die Mitschüler seinem Spitznamen wieder aberkennen. Er ist in Tatjana verliebt, einem Mädchen aus seiner Klasse. Seine Mutter ist eine Frau mit Alkoholproblemen und sein Vater ist ein Bauunternehmer mit Geldproblemen.

Und dann kommt ein neuer Junge in seine Klasse. Andrej Tschichatschow, auch Tschick genannt, hat es von der Förderschule bis aufs Gymnasium geschafft. Er erscheint nicht wie das beste Beispiel für die Integration eines Deutsch-Russen. Tschick wird Maiks Freund und zusammen begeben sie sich in den Sommerferien in einem geklauten Lada auf eine unvergessliche Reise in die Walachei.

Wolfgang Herrndorf schafft es in seinem Buch dieses Thema so amüsant und ernsthaft zu beschreiben und zu erzählen, dass es mir einfach nur Spass gemacht hat diese Geschichte zu lesen. Ich habe sehr oft gelacht oder vor mich hingekichert. Sehr interessiert und fasziniert habe ich die Reise von Tschick und Maik vom ersten Augenblick genossen und mitverfolgt.

Es war ein wirklicher Genuss dieses Buch zu lesen, die bildhafte Sprache hat es sehr einfach gemacht, dem Geschehen zu folgen. Ich wäre so gerne auf der Reise von Tschick und Maik dabei gewesen, das Gefühl der Jugend und dem ersten Ausbrechen noch einmal erfahren.

Dieses Buch sollte wirklich jeder mal gelesen haben. Es ist so herrlich einfach, aber auch so schön ernst - also einfach wie ein gutes Buch sein sollte. Unterhaltsam, lustig, ernst, zum Nachdenken anregend, spannend und unglaublich faszinierend.

Tschick gehört für mich zu einen der besten Bücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe und es wird in meine Favouritenliste aufgenommen. Natürlich kann es für dieses Buch nur eine Bewertung geben. Ich gebe 10 von 10 Punkte.

Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe.

© claude
Ein wirklich tolles Buch



Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezi!
    "tschick" läuft mir seit ca. 1,5 Jahren immer mal wieder über den Weg und ich stehe immer kurz davor es zu kaufen. Ich glaub jetzt mach ich das dann auch mal (endlich)

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sicher ein ganz tolles Jugendbuch und ich weiß auch schon einen Adressaten.

    AntwortenLöschen