Dienstag, 13. August 2013

Glücksstern mit Schwips von Martina Gercke

Ein Schwips mit Folgen

Sara, 29 Jahre ist im Großen und Ganzen glücklich mit ihrem Leben. Sie hat zwar keine Modelmaße, aber sie hat einen Freund. Florian ist Anwalt. Er ist beruflich sehr erfolgreich und er ist auch ein sehr ordentlicher und verantwortungsbewußter Mann. Leider ist Florian beim Thema Heirat und Kinder sehr zurückhaltend und ausweichend. Auch ich liebe dich hat er noch nie zu Sara gesagt. Aber Sara gibt die Hoffnung nicht auf, denn sie liebt Florian sehr.

Sara hat einen Job in der Werbeagentur Rausch als Grafikdesignerin. Ohne ihre Chefin Susanne wäre dies auch ein Traumjob. Aber leider kann Susanne Sara nicht leiden und boykottiert systematisch ihre Arbeit. Da hilft nur eines. Einfach mal entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Mit ihren Freundinnen geht Sara in Hamburg auf nächtliche Erkundungstour. Hier feiert und trinkt sie ausgiebig, was nicht ohne Konzequenzen bleibt.

Am nächsten Morgen befindet sich ein fremder, aber gutaussehender Mann in ihrer Wohung. Leider kann sie sich an gar nichts mehr erinnern und dieser Jim will auch nicht wieder gehen. Was soll Sara jetzt bloss machen, denn Florian ist schon auf dem Weg zu ihr?

Dieses Buch ist eine unterhaltsame, amüsante und kurzweilige Lektüre von Martina Gercke, geeignet für den Strand, das Freibad oder auch einfach für zu Hause. Die Geschichte von Sara hat mir gut gefallen. Problemlos konnte ich mich in die Lebenssituation von Sara einfühlen. Wer hatte nicht schon selbst einmal ein Problem mit dem Gewicht, dem Freund oder mit der Chefin. Fast jeder wünscht sich einen Typen wie Jim, der gut aussieht, nett ist und uns alle Wünsche erfüllt. Der Schreibstil ist sehr angenehm, so dass ich das Buch direkt in einen durchgelesen habe.

Gerne empfehle ich dieses Buch als leichte Sommerlektüre weiter und gebe 8 von 10 Punkte. Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe.

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen