Mittwoch, 11. Dezember 2013

Amors Glücksfall von Johanna Wasser

Was, wenn ich in einem fremden Körper erwache?

Mark Hübner ist ein Macho und Inhaber von Munichlive, einem Single-Online-Portal. Eines Morgens wird er nach einer durchfeierten Nacht in einem fremden Bett wach. Schnell merkt er, dass er nicht mehr er selbst ist. Er ist gefangen im Körper von Lorenzo, seinem erfolgreichsten Angestellten. Leider ist dieser aber ansonsten eher kugelrund, sehr groß und dazu auch noch schwul, also das ganze Gegenteil von Mark. Doch damit nicht genug. Mark muss erkennen, dass er nur eine Chance hat in seinen Körper zurückzukehren. Er muss  innerhalb eines Monat 10 Paare zusammenbringen. Aber auch das Finanzamt rückt seinem nun verwaisten Unternehmen auf die Pelle. Mark muss schnell  Lösungen finden, damit sein Leben nicht komplett den Bach runtergeht.

Diese Geschichte von Johanna Wasser ist ein typischer Frauenroman, den man nicht zu ernst nehmen sollte. Mit einer leichten und angenehmen Schreibweise führt uns die Autorin in das Leben von Mark bzw. Lorenzo ein und lässt dabei das ein oder andere Herz höher schlagen. Dabei findet Mark sich in einer für ihn völlig ungewohnten Situation wieder. Kein Geld, keine Fitness und auch die engsten Freunde von Lorenz hat er erst einmal vergrault. Nun muss er einen Weg finden den Job von Lorenzo, nicht nur körperlich sondern auch mental auszufüllen.

Das Buch war sehr amüsant auch auch kurzweilig geschrieben. Mit viel Spass habe ich mitverfolgt wie Mark in das ein oder andere Fettnäpfchen tritt, sich aber schließlich in seine Rolle einfügt und einen passablen Lorenzo abgibt. Dieses Buch bekommt von mir 8 von 10 mögliche Punkte. Ein schönes Buch für zwischendurch.

Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe
© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen