Dienstag, 22. April 2014

Der Sommer der Blaubeeren von Mary Simses

Ein wundervoller Sommerroman

Die New Yorker Anwältin Ellen Branford macht sich kurz vor ihrer Hochzeit auf den Weg in den Küstenort Beacon. Hier ist ihre Großmutter geboren und aufgewachsen. Sie will den letzten Wunsch ihrer geliebten Grandma erfüllen und einen Brief persönlich in Beacon abgeben. Sie hofft, dass sie diese Angelegenheit schnell erledigen kann und noch einige Dinge aus dem Leben der Großmutter erfahren kann. Aber schnell muss sie erkennen, dass der Auftrag nicht so einfach zu erfüllen ist und inmitten von einstigen Blaubeerfeldern wartet eine sehr alte Geschichte von Liebe und nicht gelebter Träume auf Ellen. Eine Geschichte die Ellen über das Leben nachdenken lässt und vielleicht muss man manchmal die eigenen Pläne verwerfen, um Glück und Liebe zu finden.

Dieser Roman von Mary Simses hat mich sofort angesprochen und in seinen Bann gezogen, denn er beginnt bereits dramatisch mit einem Sturz ins kalte Wasser. Ellens Geschichte ist turbulent, unerwartet komisch, aber auch nachdenklich und sie entdeckt Facetten im Leben ihrer Großmutter von denen sie und ihre Familie bisher nichts geahnt hatten. Diese Geschichte zeigte mir als Leser, dass man durch die Reise in die Vergangenheit eines geliebten Menschen alte Schätze entdecken kann, die einem helfen für seine Zukunft neu zu priorisieren.

Diese Geschichte ist von Anfang bis zu Ende so toll geschrieben und die Charaktere haben mich direkt ins Herz getroffen. Gerne war ich mit Ellen auf der Reise, entdeckte Beacon und die Welt der Blaubeeren. Dieser Sommer ist der Sommer der Schwimmerin, der Erkenntnis und auch der Veränderung. Dieses Buch sollte von allen gelesen werden die Blaubeeren lieben und die einen ungewöhnlichen, turbulenten und ereignisreichen Sommer erleben wollen. Dieses Buch erhält von mir 10 von 10 Punkte.

Wer sich selbst eine Meinung zu diesem Roman bilden möchte findet hier eine Leseprobe.

© claude

Kommentare:

  1. Von dem Buch habe ich schon so viel Gutes gehört. jetzt landet es endgültig auf meiner WuLi :)
    Tolle Rezi!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Danke und ja das Buch solltest du unbedingt lesen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hab es heute morgen angefangen zu lesen, bin schon gespannt wie es mir gefallen wird!
    Liebe Grüsse, layla von www.buecherinmeinerhand.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Rezi!
    Ich hab das Buch auf dem Kindle und werde es dann wohl als nächstes lesen.
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen