Montag, 14. April 2014

Blogparade Wild Roses: Die Gefährtin (Band 5) von Claire Gavilan

Ist die Reise von Alan und Rose wirklich zu Ende?

Glynis setzt alles daran mit der Zeremonie, Rose und Alan vor Branwens Zorn zu bewahren und den Fluch von Branwen zu brechen. Enora will aber noch einiges mehr. Sie will Rache an Brawnen, weil diese vor 2000 Jahren ihren Geliebten Connor tötete. Enora wird Rose gegenüber immer abweisener. Was genau steckt wirklich hinter ihrer Zurückweisung. Ist sie neidisch auf Rose und Alans Liebe? Wird die jahrhundertelange Freundschaft von Enora und Rose zerbrechen? Während Rose noch versucht, Antworten auf diese Fragen zu finden, holt Branwen zum endgültigen Schlag gegen Alan und sie aus ...

Dieser 5. Band der Wild Roses Reihe klärt viele der bisher aufgekommenen Fragen und führt schlußendlich immer weiter zum Verständnis der ganzen Geschichte. Dieser Teil hat endlich meine Fragen geklärt und war zudem auch wieder einmal sehr spannend und unterhaltsam geschrieben. Ein wirklich gelungener Abschluss dieser Reihe, der nicht wirklich ein Ende dieser Reihe bedeuten muss. Die Autorinnen haben sich mit dem Ende ihrere Fantasy-Geschichte die Möglichkeit offen gehalten noch eine Fortsetzung zu erschaffen.

Es war eine tolle Reise zwischen den Zeiten, die fantastisch, erotisch, gefährlich und zugleich auch sehr unterhaltsam war. Auch dieser 5. Band bekommt von mir 9 von 10 Punkte und sollte zur Klärung aller vorher entstandenen Fragen von den Fans der Wild Roses Reihe auch gelesen werden.

Wer sich selbst eine Meinung zu diesem Buch bilden möchte findet hier eine Leseprobe.

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen