Freitag, 9. Mai 2014

Zantaliya - Reise durch das Schattenland von Judith Fischer

Das Abenteuer in Zantaliya beginnt

Cate und ihre kleine Schwester leben gemeinsam mit ihrer Mutter in einer kleinen Wohnung. Sie haben einige Sorgen seit er Vater sie verlassen hat. Aber Cate versucht ihrer Mutter zu helfen wo sie kann und ihr viele Arbeiten abzunehmen. Zusammen mit ihrer Freundin Mary, die ein Waisenkind ist, versucht sie ihren Schulalltag und ihr gesamtes  Leben zu meistern. Mary ist ihre beste Freundin und sie ist vom Wesen her das genaue Gegenteil von Cate.

Eines Tages erzählt Mary Cate und deren kleiner Schwester Sarah eine Geschichte von einem Zauberer, seiner Tochter und dem Land Zantaliya. Was die Mädchen zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen ist, dass dieses Land und ihre Bewohner tatsächlich existieren. Plötzlich verschwindet Sarah auf mysteriöse Weise und die Spur führt die beiden Mädchen eben in dieses phantastische Land. Eine Reise nimmt seinen Anfang und ihr Weg führt die beiden Freundinnen in das größte Abenteuer ihres Lebens.

Dieser Auftakt der Fantasy-Trilogie von Judith Fischer ist das Erstlingswerk der Autorin. Dieses Debüt wartet bereits mit vielen fantastischen Figuren auf und führt nicht nur die beiden Freundinnen in ein ungeahntes Abenteuer, sondern nimmt auch den Leser mit in die unglaubliche und vielseitige Welt von Zantaliya. Wir begegnen hier vielen wundersamen Wesen, hilfreichen Gefährten, aber auch gefährlichen Gegnern. Die Suche nach Sarah ist ein abenteuerlicher Trip, der die Mädchen an ihre emotionalen und körperlichen Grenzen führt. Die Autorin beschreibt die Welt von Zantaliya sehr bildlich und so ist es für mich als Leser ein leichtes mir diese Welt vorzustellen und die Figuren in meinem Kopfkino entstehen zu lassen.

Leider war die Geschichte sehr schnell zu Ende. Für die Auflösung der Geschichte und die weiteren Abenteuer der Mädchen muss ich mich dann wohl noch etwas gedulden, denn der zweite und dritte Teil sind noch nicht veröffentlicht. Aber ich warte geduldig und raste solange bei meinen Freunden in Zantaliya.

Dieses Buch bekommt von mir 8 von 10 Punkte und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung. Wer sich selbst eine Meinung zu diesem Roman bilden möchte findet hier eine Leseprobe.

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen