Mittwoch, 16. Januar 2013

Never tell a lie von Halli Ephron

Was ist die Wahrheit

David und Ivy sind sehr glücklich miteinander. Sie haben zusammen ein Haus gekauft und erwarten ihr erstes Kind. Um Platz im neuen Haus zu schaffen veranstalten sie einen Trödelmarkt und verkaufen die restlichen zurückgelassenen Sachen der Vorbesitzer.

Auf diesen Trödelmarkt erscheint auch Melinda. eine Schulkameradin, die die Beiden seit Jahren nicht gesehen haben. Auch sie ist im 9. Monat schwanger und dann, verschwindet Melinda spurlos. Die letzte Person, die mit ihr gesehen wurde war David, als er mit ihr ins Haus gegangen ist. Keiner hat gesehen, dass sie das Haus wieder verlassen hat.

Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mich der Klappentext sofort angesprochen hat. Die Story fängt auch sehr temporeich an. Leider wußte ich schon sehr schnell, in welche Richtung die Handlung sich verändern wird. Bei einem Psychothriller erwarte ich aber, dass dieser nicht so schnell zu durchschauen ist.

Fazit: Die Geschichte ist im Großen und Ganzen spannend und lesenswert. Aber nicht enttäuscht sein, wenn ihr das Ende schon vorher erratet.

Ich vergebe 6 von 10 Punkte. Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe.

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen