Freitag, 11. April 2014

Ostergewinnspiel

Bald ist Ostern und ich möchte ein paar Bücher unter die Leute bringen. Aus diesem Grund veranstalte ich ab heute auf meinem Blog eine kleine Buchverlosung. Wer also gerne das Buch Keltenring von Micha Krämer, Dalmore Jazz von Mara Laue, London Calling von Anja Marschall oder Das Herz der Verräterin von Marlene Klaus bei mir gewinnen möchte, der kann mir bis Dienstag den 22.04.2014 ins Kommentarfeld schreiben, wie er Ostern feiert und wo die Ostergeschenke bei Euch versteckt werden. 

Achtung: Ihr dürft gerne mehr als ein Buch als Wunschbuch im Fragebogen angeben.

Keltenring (6  Bücher und 5 mal mit Option einer Widmung vom Autor)
Klappentext: Bei Experimenten im Jahr 2007 an einer keltischen Kultstätte im Jonastal in Thüringen geschieht das Unfassbare: Tom Berger, Schatzsucher und Erbe des gleichnamigen exzentrischen Milliardärs, gerät in ein Energiefeld, bei dem es sich um ein Portal durch die Zeit handelt. Er erwacht in einer Gefängniszelle der SS im Jahr 1944. Für Tom, einen Menschen des einundzwanzigsten Jahrhunderts, ist das zunächst alles unbegreiflich. Er versucht, zurück in seine Zeit zu kommen. Zwar experimentieren die Nazis ebenfalls mit Zeitreisen, aber sein Gewissen verbietet ihm einen Pakt mit dem NS-Regime. Doch gibt es überhaupt eine andere Möglichkeit, um das Portal zu öffnen? Was würde geschehen, wenn er den Verlauf der Zeit verändert? Im Haus von Obersturmbannführer Maurer verliebt sich Tom in die hübsche Jüdin Anna, eine Liebe, die seine Lage nicht gerade vereinfacht. Als Himmler den "Mann aus der Zukunft" dann mit nach Berlin nehmen will, überschlagen sich die Ereignisse. Hier findet ihr meine Rezension und hier kommt ihr zur Leseprobe.

Dalmore Jazz (1 Buch)
Klappentext: Eine gestohlene Whiskyflasche, eine Leiche und ein dunkles Geheimnis. Der Edinburgher Jazzband »Dalmore Jazz« wurde ihr Glücksbringer gestohlen, eine alte Flasche Dalmore-Whisky. Der Verdacht fällt auf Kyle Saunders, ein besessener Fan aus Amerika. Da die Polizei ihm nichts beweisen kann, engagiert die Band die Privatermittlerin Rowan Lockhart, um die Flasche zu finden. Kurz darauf wird Kyle Saunders ermordet. Rowan, die längst festgestellt hat, dass die ganze Band etwas verbirgt, gräbt tiefer in deren Vergangenheit und kommt damit jemandem in die Quere, der unter allen Umständen verhindern muss, dass sein Geheimnis entdeckt wird. Hier geht es zur Leseprobe.

London Calling (1 Buch)
Klappentext: In der City of London, dem Herzen der internationalen Finanzwelt, wird die Leiche des dubiosen Finanzberaters Bradshaw gefunden. Die flippige Künstlerin Luna hat den Mann seit einiger Zeit verfolgt, weil das Geld, das sie ihm anvertraut hat, verschwunden ist. Scotland Yard vermutet schnell, dass eine Stalkerin den Banker erschossen hat – und kommt auf die Spur von Luna. Doch diese schwört ihrer Freundin Kate, dass sie unschuldig ist. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem wahren Mörder und stechen unversehens in ein Wespennest aus Korruption und Geldwäsche, Eitelkeiten und Gier. Hier geht es zur Leseprobe.


Das Herz der Verräterin (1 Buch)
Klappentext: Für den Musketier Cornelius ist es Liebe auf den ersten Blick: Beim Festakt zur Grundsteinlegung für die neue Festung Mannheim begegnet er der schönen Clara. Doch ist Clara die, die sie vorgibt zu sein? Als auf der Baustelle Pulverfässer in die Luft fliegen und ein Pfälzer Regierungsmitglied nur knapp einem Mordanschlag entgeht, beginnt auch Cornelius um sein Leben zu fürchten. Und wohin ist Clara plötzlich verschwunden? Hier geht es zur Leseprobe.



Teilnahmebedingungen:
  • Es wäre zusätzlich sehr schön, wenn ihr meinem Blog folgen würdet. Ist für die Teilnahme an der Verlosung aber nicht zwingend notwendig. 
  • Bitte schreibt einen Kommentar unter diesem Artikel: Wie feiert ihr Ostern und wo versteckt ihr die Geschenke bzw.an welchen ungewöhnlichen Orten habt ihr schon Ostergeschenke gefunden?
  • Die Versendung des Buches wird nach dem Ende des Gewinnspiels innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgen. 
  • Du solltest bereits 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis deiner Eltern zur Teilnahme an dem Gewinnspiel haben.
  • Sendet bitte zusätzlich Eure Adresse mit diesem Formular an mich, damit ich das Buch auch zeitnah auf die Reise schicken kann. Ich werde nach Beendigung des Gewinnspiels die Adressen wieder löschen und auf keinen Fall aufbewahren.
  • Dieses Gewinnspiel geht bis zum 22.04.2014 23:59 Uhr.

Die Verlosung der Bücher und die Bekanntgabe der Gewinner wird dann am 23.04.2014 erfolgen. 

Dieses Gewinnspiel ist beendet und ich habe eben die Gewinner per Random.org ermittelt. Alle Gewinner sind per Email von mir benachrichtigt worden und die Bücher sind auf dem Weg zu Euch.

Gewonnen haben:

Iris, Bianca, Kostas, Ines, Jacqeline, Sandra, Jessica, Anja und Isabel

Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit den Büchern.

Kommentare:

  1. Also ihr könnt jetzt mit Euren Kommentaren beginnen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Schreibe mal hier meine Ostererinnerungen: ich hatte als Kind, einen richtig fiesen Onkel. Wenn der an Ostern zu Besuch war, wollten meine Geschwister und ich keinen "Has jagen" denn dieser Onkel hatte immer die nette Idee, den Osterhasen mitsammt den Süßigkeiten und Eiern im Garten nicht in den Hecken und Bäumen zu verstecken, sondern im Garten zu vergraben....dieses fiese Aas!
    Unsere Kinder und Nichten sind schon groß. die bekommen einen Hasen mit Geld am Kragen ;O) mein kleiner Neffe ist erst ein Jahr alt, der bekommt Geld für das Sparschweinchen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Doreen! ☺

    Wir schenken uns zu Ostern eigentlich nichts mehr, das haben meine Eltern und Omas eigentlich nur gemacht, als meine 3 Brüder und ich noch Kinder waren. Die Sucherei damals war für uns immer der größte Spaß! ;-P Heute schreibe ich aber noch ganz gerne Osterkarten bzw. Grüße. Was wir alljährlich zu Ostern machen: unsere ganze Familie trifft sich zum Mittagessen bei meiner Oma (Papas Mama), dort wird gegessen und danach fahren wir mit dem Auto zur Donau, um dort dann mit dem Rad weiterzufahren, also quasi eine kleine Radtour entlang der Donau. Das machen wir jedes Jahr - wird wohl auch heuer wieder der Fall sein. ;-)

    Alles Liebe ♥, Janine

    AntwortenLöschen
  4. mein vater versteckt heute noch begeistert osternester für uns. :o) dabei ist mein bruder mit seinen 28 der jüngste... sein lieblingsort ist die papiertonne. meist kommt noch ne schicht papier drauf, damit man das nest nicht zu schnell findet
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    also wenn mein Sohnemann Ostern bei uns verbringt (dieses und auch letztes Jahr wird/hat er Ostern bei seinem Vater verbracht), dann fahren wir sehr gerne mit meinen Eltern nach Holland, wo diese einen Caravan haben. Und dort verstecken wir die Ostergeschenke dann natürlich in der Wiese überall verteilt, so dass er schön suchen kann. Finde ich noch am Schönsten! Finde allerdings, dass die "Geschenke" nicht überhand nehmen sollten an Ostern. Ein paar Eier und Süßigkeiten reichen eigentlich aus... so ganz dran halten kann ich mich allerdings selbst nicht.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde zu meinen Eltern fahren, ein paar hoffentlich ruhige, gemütliche Tage dort verbringen, ggf. mit ihnen in die Osternacht in die Kirche gehen (die dann schon um 20 Uhr ist - was ich gut finde. :) ) und am Sonntag lecker was essen. :) Die Verstecke für dieses Jahr kenne ich noch nicht... hinterm Baum und im Garten zwischen den Pflanzen finde ich ganz gut. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Nun meine Kinder sind aus dem Alter heraus und sie suchen nicht mehr nach versteckten Ostereiern und Geschenken. Bei uns landet lediglich ein süßer Teller auf dem Tisch. Wir sind bereits seit vielen Jahren Ostern immer mit einer ganzen Clique mit Kind und Kegel an der Mosel unterwegs. Das ist Tradition.
    Ich selbst habe als Kind immer bei den Großeltern im Garten Eir gesucht, auch schokoladeneier. Und in einem Jahr haben wir auch ein Ei übersehen. Das hat Opa dann beim Gemüse ernten wiedergefunden.

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass bereits einige mitgemacht haben. Weitere Teilnehmer sind gerne Willkommen :-)

    AntwortenLöschen
  9. Wir verstecken unsere Osternester ganz klassisch in unserem Schrebergarten, wo mir meist Monate später dann immer noch was finden, weil wir jedesmal zu faul sind uns aufzuschreiben oder einen Plan zu machen, wo wir hinter den vielen vielen Sträuchern was versteckt haben. Frohes Osterfest wünsche ich und bedanke mich, dass ich teilnehmen durfte!

    AntwortenLöschen
  10. Wir verbringen Ostern bei den Eltern od. Schwiegereltern; da prallen Kulturen aufeinander, denn bei uns war Ostereier verstecken nie ein Teil unserer Kulter, die Schwiegereltern wiederum freuen sich sehr, wenn sie für ihre Enkelkinder Ostereier verstecken dürfen.
    Dementsprechend habe ich von mir selbst keine Geschichte, ob es ein besonderes Versteck gab...:( Ein frohes Osterfest wünsche ich :)

    AntwortenLöschen
  11. N'Abend,
    Ostersonntag sind wir Nachmittags immer bei meinen Eltern mit der ganzen Familie und Grillen. Verstecken tun wir im Kinderzimmer, sie freut sich immer wenn sie aufwacht und was findet *gg* suchen tut sie überall... finden tut sie aber meistens nur noch im Wohnzimmer, und bei Oma und Opa im Garten (sofern es trocken draussen ist). Ich versteck auch gerne mal in der Schultasche, das findet sie aber jedesmal erst den Montag Abend wenn sie ihre Tasche packt ;)
    Meine Eltern haben damals wie wahnsinnige versteckt, war ja auch die gegebenheiten für da, großes Haus, großes Grundstück, wir mussten damals ordentlich suchen :)

    Liebe Grüße, und schöne Ostertage wünsch ich

    Manuela S.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo! Ostereier suchen wir meist in der freien Natur. Das ungewöhnlichste Versteck war in einem dornigen Ästehaufen und nicht schön für uns Suchende. Ich wünsche einen schönen Ostermontag!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo und guten Morgen,

    nun bin ganz neu hier und zu diesem Blog gerade über LB gekommen. Aber möchte trotzdem gerne mein Glück versuchen.

    Auch meine Jungs sind schon etwas größer, aber Ostern feiern ohne etwas zu verstecken, finde ich geht gar nicht und so habe ich auch dieses Jahr wieder kleine Osternester im Haus versteckt und auch meine Jungs suchen noch gerne , wie ich netterweise feststellen konnte.

    Auch färbe ich meine Ostereier immer noch gerne selber und fette sie etwas ein, damit sie schön glänzen.

    Allen noch schöne Ostertage..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  14. Also erstmal, Frohe Ostern. Ich bin hier neu von LB hierhergekommen, hatte mich zu erste gewundert dass dort niemand einen Kommentar abgegeben hat, aber jetzt bin ich auch hier und versuche mein Glück, für dieses wunderbare Buch.
    Ostern ist jedes Jahr ein schönes Fest.
    Das Haus mit Osterdeko dekorieren, backen, ich gehe mit meiner Familie in die Kirche, treffen uns auf einen schönen Kaffee und Kuchen und suchen dann unsere Ostergeschenke.
    Ich persönlich finde es immer wieder schön, wenn man ein Osternest selber bastelt und anderen befüllt. Ich versuche meine Geschenke immer so gut wie möglich zu verstecken in irgendwelchen Ecken oder Lücken, auch für meine Haustiere verstecke ich immer eine Kleinigkeit aber sie haben einen Riecher dafür und finden dann sogar oft meine anderen Verstecke :D. Meine Eltern haben wir einmal mein Ostergeschenk direkt von meiner Nase hingestellt oder besser gesagt auf eine höhere Ablage von meinem Schreibtisch ... und ich habe es nicht bemerkt, bis sie es mir gesagt haben, das war ein Spaß. Oder eine anderer ungewöhnlicher Ort war dass sie mir einmal ein kleines Geschenk in meine Tasche gelegt hatten und ich es dann nur mit viel Mühe gefunden habe.
    Ich finde das Buch wirklich sehr sehr toll und würde mich auch wahnsinnig darüber freuen.
    Euch allen noch einen wunderschönen Ostermontag

    AntwortenLöschen
  15. Also erstmal, Frohe Ostern, ich bin hier gerade von LB zugestoßen und muss sagen, ein toller Blog.
    Ostern ist jedes Jahr ein schönes Fest.
    Wir backen, dekorieren unser Haus, Ich gehe mit meiner Familie in die Kirche, treffen uns auf einen schönen Kaffee und Kuchen und suchen dann unsere Ostergeschenke.
    Ich persönlich finde es immer wieder schön, wenn man ein Osternest selber bastelt und anderen befüllt. Ich versuche meine Geschenke immer so gut wie möglich zu verstecken in irgendwelchen Ecken oder Lücken, auch für meine Haustiere verstecke ich immer eine Kleinigkeit aber sie haben einen Riecher dafür und finden dann sogar oft meine anderen Verstecke :D. Meine Eltern haben wir einmal mein Ostergeschenk direkt von meiner Nase hingestellt oder besser gesagt auf eine höhere Ablage von meinem Schreibtisch ... und ich habe es nicht bemerkt, bis sie es mir gesagt haben, das war ein Spaß. Oder eine anderer ungewöhnlicher Ort war dass sie mir einmal ein kleines Geschenk in meine Tasche gelegt hatten und ich es dann nur mit viel Mühe gefunden habe.

    AntwortenLöschen
  16. Also wir feiern kein Ostern, deshalb kann ich weder beschreiben, wie die Feier bei uns aussieht, noch, wo die Ostereier/geschenke versteckt werden (habe eine andere Religion).

    AntwortenLöschen
  17. Ah mein tablet hat nicht gepostet. Also ich habe einmal m Backofen mein osergeschenk gefunden. Leider hab ich nicht geschaut als ich vorheizen wollte und der schockohase war nur noch Soße....

    AntwortenLöschen
  18. Danke für den Gewinn über den ich mich gerade heute am Welttag des Buches sehr freue. Ich bin schon ganz neugierig auf "Das Herz der Verräterin"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch gerade zur Post gebracht und bin auch gespannt ob es dir gefällt :-)

      Löschen
    2. Das Buch ist heute schon angekommen. DANKE nochmal!

      Löschen
  19. Ich wollte auch noch kurz DANKE, für meinen tollen Gewinn. Das heute "Welttag des Buches" ist, finde ich so passend. -ich werden den "Keltenring" genießen, wenn er kommt,

    AntwortenLöschen
  20. Ich wollte auch mal kurz vorbei schauen und mich bedanken. Ich habe heute am "Welttag des Buches" den Keltenring gewonnen. Ich kann es kaum erwarten. Vielen, Vielen Dank :)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Claude,
    danke für den Gewinn, ich habe mich sehr gefreut! Ich melde mich nochmal mit der Bestätigung, ob das Buch angekommen ist :)

    AntwortenLöschen