Mittwoch, 16. Juli 2014

Die Wildroseninsel von Nancy Salchow

Komm mit auf die Insel







Vanessa, Kim und Carina sind die besten Freundinnen und sie leben auf einer Ostsee-Insel. Diese wird seit dem Erscheinen eines Bestsellerromans über diese Insel nur noch „Die Wildrosen-Insel“ genannt. Vanessa ist Tagesmutter und sie liebt ihren Beruf sehr. Als sie die Nichte ihres Ex-Verlobten Lenny als Tageskind aufnimmt werden ihre Gefühle noch einmal durcheinander gewirbelt. Soll sie Lenny noch einmal eine Chance geben oder ihn für immer vergessen?

Kim ist verheiratet. Aber ihr Ehemann ist oft auf Geschäftsreise. Sie liebt ihn, aber sie fühlt sich oft einsam. Aus diesem Grund versüßt sie sich ihre einsamen Momente sehr oft mit der ein oder anderen belanglosen Affäre. Als der Fotograf Jan in ihr Leben tritt weiß sie das erste Mal nicht, ob sie ihre Ehe weiterführen will, denn sie hat Gefühle für Jan entwickelt. Wie soll sie sich nur entscheiden?

Carina, die dritte im Bund ist bereits Mutter und erzieht ihren elfjährigen Sohn Niklas allein. Die Identität des Vaters hat sie bisher für sich behalten. Sie verdient ihr Geld als Malerin und zusätzlich unterstützt sie ihren Vater in dessen Eis-Café als Kellnerin. Da scheint kein Platz für einen Mann vorhanden zu sein. Aber dann kommt Robert, Vanessas Bruder wieder auf die Insel zurück und Carina kann sich ihren Gefühlen nicht mehr verschließen. Sie hatte mit ihm bereits vor Jahren eine leidenschaftliche Affäre, hat diese aber damals aus familiären Gründen gelöst.

Die Wildroseninsel aus der Feder der Autorin Nancy Salchow gibt es momentan in 6 aufeinander aufbauenden Serials, die aber trotz allem unabhängig voneinander gelesen werden können. Am besten ist es aber alle Teile nacheinander in ihrer Reihenfolge zu lesen. In jedem Serial ist jeweils eine der Freundinnen die Hauptfigur. Der Leser kann somit jede der drei Freundinnen und ihr Gefühlsleben intensiv kennenlernen.

Als ich den ersten Teil dieses Serials gelesen habe hat mich diese Geschichte sofort angesprochen. Natürlich habe ich mich direkt auf die Suche nach den weiteren Teilen begeben und entdeckt, dass es die komplette erste Staffel in einen Band downloaden konnte. Innerhalb von wenigen Minuten hatte ich mir das Buch auf meinen Reader geladen und wurde bei der Lektüre der weiteren Teilen auch nicht enttäuscht. Mit Vergnügen habe ich die Schicksale der drei Freundinnen verfolgt, mich auf der Insel eingelebt und war geradezu traurig als ich den letzten Satz dieser Staffel gelesen hatte.

Es würde mich sehr freuen sollte es eine Fortsetzung geben. Dann könnte ich noch einmal an die Ostsee reisen, wieder in die Welt von Vanessa, Kim und Carina eintauchen und das ein oder andere Urlaubsgefühl erleben. Für den Sommerurlaub das ideale Lesevergnügen insbesondere wenn man gerne emotionale Frauenromane liest. Von mir bekommen die Geschichten von Nancy Salchow 9 von 10 Punkte.

Wer sich selbst eine Meinung bilden möchte findet hier eine Leseprobe.

Hier findet ihr noch einmal die Reihenfolge des Serials:
  1. Zwei Worte bis zu dir
  2. Das Ende einer Suche
  3. Die Antwort im Meer
  4. Die Nacht der Sternenfänger
  5. Das Gesicht der Freiheit
  6. Zeilen im Sand
© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen