Sonntag, 20. Oktober 2013

Hart aber Hilde von Bettina Haskamp

Ein netter kurzweiliger Roman

Bei Pia, 42 Jahre, läuft es momentan nicht so gut. Sie hat einen pubertierenden Sohn, Schulden, drei Jobs und bei einen dieser Jobs einen extrem unangenehmen und lüsternen Chef. Und dann passiert es. Auf den Weg zu einem Bewerbungsgespräch für einen neuen Job fährt sie eine ältere Dame mit Gehhilfe um. Aber damit nicht genug. Sie hat eigentlich keinen Führerschein und das Auto, einen Oldtimer hatte sie sich auch nur geliehen. Alles wird also immer schlimmer. Aber Hilde, die umgefahrende Rentnerin ist ihr gar nicht böse. Sie wird sogar ihre Freundin und Kummerkastentante. Und schließlich verändert sich mit Hilde das bisherige Leben von Pia.

Dieses Buch von Bettina Haskamp ist sehr schön geschrieben und als kurzweilige sowie lustige Lektüre sehr zu empfehlen. Mir hat es gut gefallen, wie die Autorin die Peinlichkeiten und Missgeschicke, in die Pia immer wieder tappt, beschreibt und in Szene setzt. Schlussendlich sind wir doch alle ein bisschen wie Pia. Wird sie es schaffen ihre Träume zu leben und endlich glücklich zu sein, oder steht sie sich selbst im Weg.

Dieses Buch kann ich als nette Lektüre für Zwischendurch sehr empfehlen und gebe den Buch 9 von 10 Punkte. Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe.

© claude


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen