Freitag, 17. Januar 2014

Die hässlichste Tanne der Welt von Annette Bluhm

Kann Ursel dem Weihnachtswahnsinn entfliehen?

Alle Jahre wieder gibt es Gänsebraten, Weihnachtsgedudel in Dauerschleife und auch die endlose Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Das muss auch die Witwe Ursel aus München feststellen, als sie ein weiteres Jahr Weihnachten bei ihrer Tochter zu den Festivitäten eingeplant ist. Wegen ihrer Enkelkinder ist sie bereit Weihnachten mit allen Verpflichtungen zu feiern, aber eigentlich würde sie viel lieber vor dem Fest fliehen. Zusammen mit einem alten Bekannten plant sie den Weihnachtswahnsinn zu entfliehen. Aber da hat sie die Rechnung ohne ihre Tochter gemacht. Eine Flucht scheint unmöglich...

Diese weihnachtliche Geschichte hat die Autorin Lilli Beck unter ihren Pseudonym Annette Bluhm veröffentlicht. Dieses Buch schafft es auch im Januar weihnachtliche Stimmung zu erzeugen. Mit viel Humor nimmt die Autorin die weihnachtlichen Traditionen und daraus resultierende Ereignisse auf die Schippe. Oft musste ich über die vertrackten Situationen und Missgeschicke bei der Weihnachtsvorbereitung lächeln und schmunzeln. Es hat viel Spass gemacht Ursel durch die Tage vor dem eigentlichen Weihnachtsfest zu begleiten.

Ein amüsanter Spass für jeden Weihnachtsfan. Meiner Meinung nach ist dieses Buch aber auch für Weihnachtsmuffel geeignet. Diese lustige Geschichte hat 8 von 10 Punkte verdient.

Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen