Freitag, 30. Januar 2015

Der Wolf am Fenster von Elli H. Radinger

Eine wundervolle Weihnachtsgeschichte

Lindsey ist schon seit einiger Zeit mit Dan zusammen. Dieses Jahr Weihnachten soll sie endlich seine Eltern kennenlernen. Doch was dann passiert kann Lindsey kaum glauben. Dan löst ihre Verlobung überraschend. Die kleine Welt von Lindsey bricht zusammen und sie flüchtet überstürzt aus New York ins winterliche Montana. Hier will sie in der Einsamkeit der Wildnis und Berge einfach zur Ruhe kommen und nachdenken. Ohne Strom, Telefon und Internet will sie diese Weihnachten verbringen. Doch dann begegnet ihr ein Wolf und bei der gemeinsamen Rettungsaktion lernt Lindsey den Ranger Brian näher kennen...

Diese Geschichte ist eindeutig für Romantiker geschrieben worden. Elli H. Radinger hat mich mit diesem Buch in wundervolle weihnachtliche Stimmung versetzt, mir aber auch die Welt der Wölfe ein wenig näher gebracht. Eintauchen in die Stille der Berge und in das Weihnachtwunder von Montana hat bei mir Weihnachten 2014 auch ein bisschen für Frieden und Ruhe gesorgt. Klar ist bei Sonnenlicht betrachtet diese Geschichte einfach zu glatt und wahrscheinlich auch nicht komplett realistisch, aber an Weihnachten wünschen wir uns doch alle ein bisschen Liebe, Geborgenheit und ein kleines Wunder vor unserer Haustür. Danke an die Autorin für diese schöne romantische Weihnachtsgeschichte, die mir ausgesprochen gut gefallen hat.

Gerne vergebe ich für dieses Buch 9 von 10 Sterne und empfehle es allen Romantiker als Weihnachtslektüre weiter. Bis zum nächsten Weihnachtsfest ist es ja auch gar nicht mehr so weit.

Wer jetzt neugierig geworden ist oder sich bereits jetzt schon in weihnachtliche Stimmung versetzen lassen möchte, der kann hier direkt zur Leseprobe kommen.

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen