Mittwoch, 6. März 2013

Fang schon mal ohne mich an von Carly Phillips

Fang schon mal ohne mich an

Molly wird wie schon so oft in ihrem Leben von ihrer Mutter verlassen. Tief verletzt packt auch sie ihre Sachen und verlässt die Stadt, in der sie jetzt nicht mehr heimisch werden kann. Ihr Freund Hunter ist bereit alles für sie aufzugeben und mit ihr zu gehen. Dies möchte Molly aber nicht und geht ohne ihn.

8 Monate später steht Molly wieder vor Hunters Tür. Sie braucht seine Hilfe, denn ihr Vater wird verdächtigt seinen besten Freund und Geschäftspartner ermordet zu haben. Molly braucht den besten Anwalt den sie kennt und das ist nun mal Hunter. Wird Hunter nach ihrer gemeinsamen Vergangenheit bereit sein ihr zu helfen?

Ich möchte an dieser Stelle nicht mehr zum Inhalt sagen. Lest selbst wenn ihr euch angesprochen fühlt.

Carly Phillips hat hier wie für sie typisch eine nette Geschichte zu Papier gebracht. Der Schreibstil ist flüssig und recht ansprechend.

Fazit: Ein grundsolider romantischer Roman, der Fans von Carly Phillips gefallen wird.

Ich vergebe 9 von 10 Punkte. Wer sich selbst eine Meinung über das Buch bilden möchte kommt hier zur Leseprobe.

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen