Mittwoch, 4. Juni 2014

Die Fährte der Toten von Michael White

Spannend, aber viele Fragen bleiben offen

Lee ist auf der Flucht nachdem ihre komplette Familie getötet würde. Sie selbst wurde mit zwei Kugeln verletzt und hat es mit Glück geschafft die Verletzungen zu überleben und zu fliehen. Pete und seine Gang haben sie gefunden und sie konnte den Killern noch rechtzeitig entkommen. Lee hat nach all den Jahren nur einen Wunsch. Sie will Rache nehmen an den Mördern. Nach jahrelanger Flucht kommt sie durch Zufall auf die Spur der Täter und sie nutzt ihre Chance, doch sie gerät auch in eine tödliche Falle. Dies führt sie auf einen anderen Weg. Ein Diener der Uralten bringt Lee in seine Gewalt und verwandelt sie in ein Kind der Dunkelheit. Um zu überleben und ihre Freiheit wiederzugewinnen schließt sie einen blutigen Vertrag mit ihm ab. Dieser neue Weg bringt weitere Wesen auf ihre Spur und schließlich muss  Lee erkennen, dass ihre Reise ans Ende der Nacht gerade erst begonnen hat.

Dieses Buch des Autors Michael White würde ich den Genre des Horrors aber auch zum Teil der Fantasy zuordnen. Anfangs war die Geschichte, für mich noch sehr unübersichtlich, verwirrend und sehr weitläufig. Aber der Erzählstil von Michael White hat mich verlasst trotz vieler Fragezeichen die Geschichte weiter zu folgen und mich auf die nun folgende Geschichte einzulassen. Nach und nach konnte ich so meine Verwirrung ablegen und die verschiedenen Teile zu einem umfassenden Bild zusammenfügen. Schlussendlich verstand ich immer weitere Hintergründe und lernte Lee immer besser kennen.

Aber nicht alle Fragen, die in dieser Geschichte aufgeworfen wurden, hat der Autor am Ende der Geschichte geklärt und beantwortet. Ich hoffe dass im zweiten Band der 'Hexenblut'-Reihe, der voraussichtlich Ende 2014 erscheinen soll, weitere Antworten auf den Leser warten. Mit Spannung erwarte ich wie Lee den Kampf gegen ihre Feinde weiterführen wird.

Ein spannender Auftakt einer neuen Reihe, der für blutrünstige Horrorfans geeignet ist. Von mir bekommt das Buch 8 von 10 Punkte. Wer sich selbst eine Meinung bilden möchte kann hier eine Leseprobe finden.

© claude

1 Kommentar:

  1. Hat mir persönlich auch sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf mehr...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen